Gemeinde Bildein
das Dorf ohne Grenzen

 

Weinbau Stangl

Die Stangl-Brüder waren die ersten Bildeiner Winzer vom Wintener Berg, die eine Falstaffprämierung erreichen konnten – gleiches gilt aber auch für AWC Vienna.

Die Weinetiketten vom Weinbau Stangl zieren drei Tropfen:
Diese stehen zu einen für die drei Brüder selbst. Aber vielleicht auch für Herzblut, Engagement und Ehrlichkeit.
Stolz sind die Stangls auch auf ihr schmuckes Kellerstöckl, wo gegen Voranmeldung das eine oder andere Glaserl kommentiert und verkostet werden kann.

Genau so gerne lädt Hans Stangl in sein gemütliches Haus im Ortszentrum von Bildein ein. Dort sitzt er gerne im idyllischen Garten, oder in der Weinstube, und verkostet dabei mit Freunden und Gästen die besten Tropfen der Stangls. Gattin Karin sowie die Töchter Julia und Marlene leisten dabei so oft wie möglich Gesellschaft.

Die Weinbrüder

Was kann mehr zusammenhalten als Blut? Richtig, der Wein. Sie heißen Gerhard, Reinhard und Hans und halten neben der Familie etwas ganz besonderes hoch. Die gemeinsame Liebe zum Weinkeltern.
Dabei gehen die Weinbrüder ziemlich rigoros vor. Unisono sagen sie, dass die Qualität vom Weinstock kommt. Daher sind die kompromisslose Ausdünnung und eine lockere Laubwand ganz wesentliche Vorarbeiten. Pro Stock sollen ca. 8 Trauben heranreifen. Diese bündeln dann aber quasi die ganze Kraft des Bodens und der südburgenländischen Sonne in sich.
Das ausgewählte Traubenmaterial wird daraufhin mit viel Gefühl und Geschmack gekeltert.